Karriere

Zuhause Karriere Schienenschweißer für das Aluminothermische Verbindungsschweißen SKV

Kontakt

Kontaktieren Sie uns. Unsere Mitarbeiter stehen Ihnen jederzeit zur Verfügung.

Steffen Ralfs
ralfs@thormaehlen-gmbh.de
Tel: +49 4531/1762-22

Schienenschweißer für das Aluminothermische Verbindungsschweißen SKV

Der Beruf des Schienenschweißers erfordert zunächst nur eine gute körperliche Belastbarkeit und handwerkliches Geschick. Die Ausbildung erfolgt modular und wird komplett von uns übernommen. Da wir nur im Gleis arbeiten können, wenn kein Eisenbahnbetrieb auf der Strecke ist, richten sich die Arbeitszeiten nach den Vorgaben der Bahn. Wir arbeiten auch viel in der Nacht und am Wochenende. Ab März geht die Saison so richtig los. Die Monate Januar und Februar können Sie überwiegend in der Heimat verbringen. In dieser Zeit erhalten Sie dann ein sogenanntes Kurzarbeitergeld, das etwa 60% der Vergütung entspricht, die Sie zuletzt bei uns erhalten haben. Bei der Bezahlung orientieren wir uns nach dem Bundesrahmentarifvertrag für das Baugewerbe. Das bedeutet, die erhalten 30 Tage Urlaub, zusätzliches Urlaubsgeld, eine Altersvorsorge und eine angemessene Vergütung. In der Regel beträgt diese am Anfang ca. 2.000 € netto/Monat. Bei guter Leistung können Sie jedes Jahr eine weitere Qualifikation erreichen und damit steigt auch ihr Lohn. Die meisten Kollegen arbeiten 6-8 Wochen durchgehend und fahren dann für ca. 10 Tage in die Heimat. Selbstverständlich können Sie auch mit ihrer Familie komplett nach Deutschland umziehen. Da der Beruf es erfordert, dass man oft nachts und fast jedes Wochenende arbeiten muss, ist es wichtig, dass die Familie diese Arbeitszeiten kennt und akzeptiert. Im Gegenzug sind Sie dann jedoch auch häufig für eine Woche ganz für die Familie da.

 

Ihre Tätigkeit bei uns beginnt mit einer 4-wöchigen Ausbildung zum Schienenschweißer für das Aluminothermische Schweißverfahren. Voraussetzung hierfür sind Grundlagen in der deutschen Sprache (vergleichbar Niveau A2). Ohne Deutschkenntnisse werden Sie von der Bahn nicht zur Ausbildung zugelassen. Falls ihre Deutschkenntnisse noch nicht gut sind, sprechen Sie uns an, wir können dann einen Intensiv-Sprachkurs organisieren.

Da Sie stets in einem Team zu zweit arbeiten, benötigen Sie außerdem einen Führerschein der Klasse C1 (bis 7,5to). Wenn Sie diesen Führerschein noch nicht haben, sprechen Sie uns an, wir werden dann eine Fahrschule für Sie finden. Die Kosten für den Sprachkurs und die Fahrschule können wir als Darlehen zur Verfügung stellen.

HIER ONLINE BEWERBEN!

Weitere Stellenangebote